Aus der Redaktion

Liebe Leser,

wie wundervoll ist es doch, sich dem 7. Geburtstag des Sumo Fan Magazine zu nähern! Das ist ein ziemlich wichtiger Meilenstein, besonders wenn man bedenkt, dass die meisten Yokozuna – und auch die meisten Ozeki – nicht so lange im Amt sind! Wir sind nun sogar schon länger da als Kotooshu ein Ozeki ist, und er scheint schon seit ewigen Zeiten einer zu sein!

Sei's drum. Wir dachten, wir würden im März einen neuen Yokozuna bekommen Dann dachten wir, wir würden einen neuen Yusho-Gewinner bekommen. Bekamen wir auch nur einen davon? Lest den Basho-Rückblick, um es herauszufinden, und dann lest Alex Herrmanns "Beobachtenswerte Rikishi", um Hinweise auf zukünftige Stars zu erhalten. Seht Euch auch Araibaras Top-3-Videos von klassischen März-Basho-Höhepunkten an, und dann macht Euch über unseren Blick auf die kontroversen Kommentare des Yokozuna Deliberation Council zu Hakuho her. Und unterstützt JVB und Dorian Marcellin in ihren Versuchen, Sumo auf der ganzen Welt beliebter und bekannter zu machen.

Das Magazin ist dieses Mal viel gestraffter, da wir kürzere, schwungvollere Artikel schreiben wollen, die dazu da sind, den Leser zu informieren, ohne ihm zuviel Zeit dabei zu stehlen. Hey, Twitter liefert Sumoberichterstattung mit 140-Zeichen-Texten, die die Aufmerksamkeit der Leser mehr fesseln als lange Texte es jemals könnten. Wir haben daher eine Reihe an Miniberichten, um so Sumo aus so vielen Blickwinkeln wie möglich zu betrachten.

Danke wie immer an die Morphmeisterin Olivia für ihre Layout- und an Denis, Eduardo und Alex für ihre Übersetzungsexpertise, ohne die das SFM sehr... ähm...

Viel Spaß mit dieser hochmodernen Herangehensweise an den Sport, den wir alle kennen und lieben.

Mit besten Sumo-Grüßen,



Chris Gould
Redakteur
Sumo Fan Magazine
editor@sumofanmag.com